» pont-franke.de

Katzen.

Merlin (Sparkling Fun von Chat Botte)

 

Merlin
* 15.07.2005   † 16.01.2018

Merlin war ein stolzer schwarzer Maine Coon Kater.
Er war die erste Katze die bei uns Anfang 2006 eingezogen ist. Den Namen Merlin bekam er von uns da er so magisch aussah und ein einfach zauberhaftes Wesen war.
Merlin war ein eher ruhiger und zurückhaltender Kater, jedoch war er sich auch seiner Austrahlung bewußt.
Im Dezember 2017 fing Merlin an starke Atemgeräusche zu entwickeln. Die erste Diagnose war eine Umfangsvermehrung am Übergang zwischen Luftröhre und Kehlkopf. Am 27.12. erhielten war dann das niederschmetternde Ergebnis der Biopsie: Tracheatumor. Die Lebensdauer wurde nur noch auf wenige Tage bis Wochen prognostiziert. Leider mußten wir Merlin dann am 16.01. gehen lassen. Jetzt ist er wieder vereint mit seinem Bruder Garfield.

 

 

Garfield (Flirtini von Chat Botte)

 

Garfield
* 15.07.2005   † 07.06.2007

Garfield war der Bruder von Merlin, welcher nur ca. 2 Wochen nach Merlin´s Einzug zu uns kam.
Seinem Geburtsnamen Flirtini machte er von Anfang
an Ehre.
Jede Katzendame wurde von ihm direkt angehimmelt und es wurden herzerweichende Arien gesungen.
Leider ist Garfield mit noch nicht einmal 2 Jahren viel zu früh von uns gegangen.

 

 

Zorro

 

Zorro
* 01.04.2006 † 08.09.2016

Zorro war die erste Katze die wir aus dem Tierschutz Melle geholt haben.
Er kam Ende Juni 2006 zu uns und war von Anfang an ein Wirbelwind.
Zwischenzeitlich durfte er bei uns auch den Freigang geniessen und streifte mit Leidenschaft durch die Wiesen um unser Heim.
Nachdem er Abends, nach einem seiner Streifzüge nicht wie gewohnt Heim gekommen ist, wurde er leider am 08.09.2016 Tod in nächster Hausnähe aufgefunden.
Die genaue Ursache liess sich leider nicht mehr feststellen.

 

 

Roxanne (Roxanne von Chat Botte)

 

Roxanne
* 29.09.2002  † 27.07.2016

Roxanne war ebenfalls eine stolze Vertreterin der Rasse Maine Coon.
Gerufen wurde sie bei uns nur Roxy oder Beauty.
Roxy hatte durch ihre Größe ein sehr Imposantes Auftreten war jedoch sehr sanftmütig und schmusig.
Sie hat es immer genossen sich in den Mittelpunkt zu setzen und duldete auch keine Mißachtung.

Anfang 2014 bekamen wir leider die Diagnose chronisches Nierenleiden mit einer max. Lebenserwartung von ca. einem Jahr. Roxy hat ihr Leben aber trotz allem noch fast 2 1/2 Jahre bei uns und wir mit ihr genossen.

Am 27.07.2016 mußten wir sie allerdings, nachdem sie uns gezeigt hatte das sie bereit ist, gehen lassen.

 

 

Brownie

 

Brownie
* 20.04.2007   † 08.11.2010

Brownie war genau wie sein Bruder Muffin kurz nach dem Tode von Garfield Ende Juni 2007 bei uns eingezogen.
Die beiden Zwillinge waren vom Äusserlichen für Aussenstehende fast nicht zu unterscheiden.
Brownie war der mutigere und wildere von beiden.
Leider ist Brownie nach einer kurzen schweren Krankheit von uns gegangen und ist unserem Garfield über die Regenbogenbrücke gefolgt.

 

 

Muffin

 

Muffin
* 20.04.2007

Muffin ist unser kleines Sensibelchen und auch Unglückskaterchen.
Bereits kurz nach dem Einzug bei uns meinte er die Treppe abkürzen zu können und ist mit einem lauten Klatsch aus ca. 2m Höhe auf den Boden gestürzt.
Gott sei Dank ist ihm, bis auf einen Riesenschreck, nichts passiert.

 

 

Enya (Gil von Sheila´s Coon-Garden)

 

Enya
* 28.08.2005   † 17.07.2018

Enya ist auf meinem Geburtstag am 28.07.2007 bei uns eingezogen.
Sie war ein ganz bezauberndes Wesen welches schon fast Elfengleich scheint.
Enya liebte es bei uns im Bett zu schlafen und holte sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit ihre Streichel- einheiten. Im Dezember 2017 wurde bei ihr über dem linken Auge ein bösartiger Hautkrebs diagnostiziert. Leider war er zu diesem Zeitpunkt bereits inoperabel. Die letzten Monate hat dieses wundervolle Geschöpf noch bei uns genossen bis wir sie am 17.07.2018 über die Regenbogenbrücke haben gehen lassen müssen.

 

 

Ivanhoe (Merlin of Canpaza)

 

Ivanhoe
* 13.05.2005   † 11.11.2016

Ivanhoe kam im Herbst 2007 als "Notfell" zu uns. Am Anfang war er sehr ängstlich und hielt sich fast ausschliesslich unter dem Sofa in der hintersten Ecke auf. Er war auch der beste Kumpel von unserem Joshua wo er meißtens seine Nacht verbrachte.
Ivanhoe wurde von uns meißt nur Blaubär gerufen. Leider ist unser Blaubär nach schweren epileptischen Anfällen, die vermutlich durch einen Hirntumor verursacht wurden, plötzlich von uns gegangen.

 

 

Pippilotta

 

Pippilotta
* geschätzt 31.10.2007 

Pippilotta wird üblicherweise nur Pippi gerufen.
Pippi ist eine Fundkatze die im Herbst/Winter 2007 zu uns kam.
Als sie gefunden wurde hatte sie ein viel zu enges Halsband um und eine bereits verheilte Augen- verletzung.
Man merkte ihr an das sie sich bereits in der Freiheit verteidigen mußte, denn trotz ihrer zierlichen Statue weiß sie sich sehr wohl zu verteidigen.

 

 

Kasimir

 

Kasimir
* 02.12.2016 

Kasimir unser kleiner Wirbellwind ist kurz nach dem Tode unseres Blaubären auf die Welt gekommen. Es stand praktisch bereits bei der Geburt fest, dass er unseren Katzenhaushalt bereichern wird. Er ist bei uns im März 2017 als eine Hand voll Kater eingezogen. Mittlerweile hat er sich bereits zu einem waren Kuschelmonster entwickelt.

 

 

Cleo

 

Cleo
* 15.06.2015 

Cleo ist nach einem schweren Start in ihr Leben, in dem sie bereits viele schlimme Dinge erleben mußte, Mitte Mai 2017 aus dem Tierschutz kommend eingezogen.

 

 

 
Enzyklopädie